Ratschläge um Wasser nicht zu verunreinigen

Das Trinkwasser zu respektieren bedeutet: nicht verschwenden, aber auch nicht verschmutzen.
 

Kippen Sie Öle oder Speisefette nicht in den Abfluss oder ins WC.
1 Liter Öl verschmutzt 1.000.000 Liter Wasser.
Verwenden Sie Waschmittel, die biologisch abbaubar sind, und halten Sie die Dosierung in jedem Fall niedrig.
Verwenden Sie nicht das WC als Abfalleimer. Werfen Sie keine festen Abfälle oder Giftstoffe hinein. Dies alles belastet das Abwassernetz enorm und erhöht die Kosten der Abwasserklärung.
Es ist verboten, das öffentliche Trinkwassernetz an private Wasseranlagen - ob Trinkwasser oder nicht - anzuschließen. Nur so können Rückflüsse ins öffentliche Netz und die damit verbundenen Risiken einer Verseuchung vermieden werden.
 


Es gibt viele Möglichkeiten, sparsam und sorgfältig mit unserem Meraner Trinkwasser umzugehen.
Es ist beruhigend zu wissen, dass jede einzelne Maßnahme sich nicht nur auf das Wasser, sondern auch auf die Brieftasche positiv auswirkt. Praktisch ein doppelter Vorteil: für den Einzelnen, der spart und für die Allgemeinheit, die zum eigenen Vorteil dazu beiträgt, die Qualität des Trinkwassers zu erhalten.

A.-Brogliati–Straße (Ex-Bosin-Areal)

NEWS A.-Brogliati–Straße (Ex-Bosin-Areal) Im neuen Minirecyclinghof in der Brogliati-Straße wurde die Möglichkeit zur Abgabe...
23/09/2022

Wertstoffinsel – Galilei Str.

NEWS Wertstoffinsel – Galilei Str. Aufgrund von Arbeiten am Küchelbergtunnel sind wir gezwungen, die Wertstoffinsel in der...
02/09/2022

Mini-Recyclinghof in der A.-Brogliati-Straße (Ex-Bosin-Areal)

NEWS Mini-Recyclinghof in der A.-Brogliati-Straße (Ex-Bosin-Areal) Um den Anfragen der Meraner Bürgerinnen und Bürger...
02/09/2022

Erneuerung Tiefbrunnen Planta

NEWS Erneuerung Tiefbrunnen Planta Wir informieren, dass die Arbeiten zur Erneuerung des Tiefbrunnens in der Planta Straße...
12/08/2022