ARBEITEN IN DER SCHENNASTRAßE

ARBEITEN IN DER SCHENNASTRAßE
NEWS

ARBEITEN IN DER SCHENNASTRAßE

In der Schennastraße wird im Bereich zwischen Ifingerstraße und Plantastraße (250 m) die öffentliche Beleuchtung modernisiert.

Es werden 14 neue Lichtmasten mit modernsten LED-Leuchten installiert.

Die Autonome Provinz Bozen nutzt die Synergie der Grabung, um Leerrohre für die Glasfaser zu verlegen.

Gegraben wird auf der Talspur, die PKWs jener Spur werden über die Plantastraße bzw. Ifingerstraße umgeleitet.

LKWs und Busse können die Baustelle passieren, da für diese die Seitenstraßen zu eng sind.

Der Verkehr wird tagsüber von Verkehrsreglern, in der Nacht mit einer Ampel geregelt.

Während des Wochenendes werden die Grabungen zugeschüttet und die Baustellen-Absperrungen entfernt, um den Verkehr auf beiden Fahrspuren zu ermöglichen.

Die Baustellendauer beträgt ca.4 Wochen.

Die Stadtwerke Meran bitten um Verständnis und entschuldigen sich bei den Kunden für eventuelle Unannehmlichkeiten.