Covid19 - RECYCLINGHOF DER STADTWERKE MERAN: OK ZUR ABGABE ALLER WERTSTOFFE

NEWS

Covid19 - RECYCLINGHOF DER STADTWERKE MERAN: OK ZUR ABGABE ALLER WERTSTOFFE

Mit der Rückkehr zur Normalität ergibt sich auch die Möglichkeit für Privatpersonen, alle üblicherweise vorgesehen Materialien beim Recyclinghof abzugeben.
Ab Montag, dem 11. Mai wird es wieder möglich sein, alle Wertstoffe, einschließlich des Sperrmülls, abzugeben.
 
Um die Sicherheitsbestimmungen in der aktuellen Notstandsituation zu garantieren, ist der Zugang zum Recyclinghof nur nach Voranmeldung möglich.

Termine können unter den Telefonnummern
  • 0473 283000 für Privatkunden,
  • 0473 283161 für Firmen und Betriebe,
von Montag bis Freitag von 08:30 bis 19:00 Uhr vereinbart werden. Um lange Warteschleifen am Telefon zu vermeiden, ist es ratsam am Nachmittag anzurufen.

Auch bei den Öffnungszeiten des Recyclinghofes ist eine Rückkehr zur Normalität ersichtlich: am Freitag bleibt er geschlossen, am Samstagvormittag ist er wieder geöffnet und zwar von 07:00 bis 12:00 Uhr, das heißt eine Stunde früher als sonst.

Zugangsregeln

Der Zugang wird auf maximal zehn Fahrzeuge gleichzeitig beschränkt; für private Nutzer ist, im Gegensatz zu vorher, auch die Anwesenheit einer zweiten Person an Bord des Fahrzeugs erlaubt.

Um Zugang zu erhalten, muss man mit einem Termin, einer Abdeckung für Nase und Mund und einer Eigenerklärung ausgestattet sein, die eine Selbstbescheinigung enthält, dass man sich nicht in Quarantäne befindet. DER ZUGANG ZU FUSS IST NICHT ERLAUBT, da dieser nicht gesichert ist.

Wir weisen darauf hin, dass, aufgrund des fehlenden Sicherheitsabstandes beim Abladen, die Entladung der Materialien autonom erfolgen muss, ohne die Hilfe des für den Recyclinghof zuständigen Personals.

Wer ohne Termin und/oder ohne gesetzlich vorgeschriebene Schutzausrüstung erscheint, dem wird der Zutritt zum Recyclinghof nicht gestattet.

In dieser außergewöhnlichen Situation sind sicher alle derselben Meinung und zwar, dass der Schutz der Gesundheit aller, sowohl unserer Mitbürgerinnen und Mitbürger als auch unserer Mitarbeiter, Vorrang hat.

Vielen Dank an alle unsere Kundinnen und Kunden für die Ausdauer und Geduld, die Sie bis jetzt bewiesen haben! Wir stehen Ihnen zur Verfügung, um den Neustart unserer Stadt zu erleichtern.