Textilien und Schuhe können in die eigens dafür bereitgestellten Sammelglocken gegeben oder beim Recyclinghof in der Industriezone Lana abgeliefert werden.
Alle Kleidungsstücke müssen vorher gereinigt und in gut verschlossenen Säcken gesammelt werden. Textilien und Schuhe in schlechtem Zustand müssen allerdings im Hausmüll entsorgt werden.

Die Sammelsysteme für die Kleider und Schuhe in gutem Zustand sind:

 
 

 

 Ja  Nein
Kleidungsstücke und Intimwäsche (ohne Löcher oder Flecken) Handtaschen
Mäntel und Decken zerrissene oder schadhafte Kleider
Schuhe, die keine Reparaturen bedürfen minderwertige Textilien (z.B. Putzlappen)
  löchrige abgetragene Schuhe
  Stofftiere und Spielsachen jeglicher Art
  Industrieabfälle aus Schneidereien und/oder Geschäften
  Sperrmüll (z.B. Matratzen, Federbetten, Polster, Teppiche)

Bäckergasse

NEWS Bäckergasse In der Bäckergasse wird im Bereich zwischen Romstraße und Wiesenweg die öffentliche Beleuchtung...
28/01/2020

ARBEITEN IN DER SCHENNASTRAßE

NEWS ARBEITEN IN DER SCHENNASTRAßE In der Schennastraße wird im Bereich zwischen Ifingerstraße und...
15/01/2020

Nächste Sammlung von gefährlichen Hausabfällen: Freitag, 17. Januar 2020

NEWS Nächste Sammlung von gefährlichen Hausabfällen: Freitag, 17. Januar 2020 Sehr geehrter Kunde, wir machen darauf...
15/01/2020

Stadtwerke und Jugendbeirat der Gemeinde Meran arbeiten zusammen

NEWS Stadtwerke und Jugendbeirat der Gemeinde Meran arbeiten zusammen JUGENDLICHE HELFEN BEI DER GETRENNTEN WERTSTOFFSAMMLUNG...
09/01/2020