Recyclinghof

 

 

 

 

 

 

 

Dies ist die größte Müllsammelstelle der Umgebung. Im Recyclinghof der Meraner Stadtwerke in der Industriezone in Lana können Privatkunden jede Art von Abfall in jeder Menge und Größe – mit Ausnahme von Hausmüll – abgeben.
Es ist die einzige Stelle, bei der Privatkunden kostenlos (alternativ zum kostenpflichtigen Abholdienst) folgende Gegenstände abgegeben können: Korbflaschen, Glasscheiben, Spiegel, Batterien, Kühlschränke, Fernsehapparate, Computermonitore, 1 Waschbecken, 1 WC und 1 Bidet im Jahr. Die Abgabe des Grünmülls ist auch für Privatkunden kostenpflichtig.

Bestimmungen für den Zugang zu den Dienstleistungen des Recyclinghofes

IM RECYCLINGHOF DÜRFEN NUR ABFÄLLE AUS MERAN ABGEGEBEN WERDEN.


Deshalb:

  1. Auf Anfrage der zuständigen Mitarbeiter des Recyclinghofes sind die werten Kunden verpflichtet, einen Personalausweis vorzuweisen;
  2. Im Falle der Entsorgung von Abfällen von Privatkunden über Dritte (ebenfalls Privatkunden), sind folgende Dokumente vorzuweisen:
    - schriftliche Vollmacht,
    - Fotokopie des Personalausweises des Vollmachtgebers.
  3. Im Falle der Entsorgung von Abfällen seitens Herstellerfirmen, Transportunternehmen, Händlern und Vermittlern von Abfällen, sind folgende Dokumente vorzuweisen:
    - Dokument zur Identifizierung des Abfalls;
    - Ermächtigung zum Abfalltransport.

Dienstzeiten des Recyclinghofes

Tag Uhrzeit
Montag, Dienstag, Mittwoch, Samstag 8.00 - 12.00
Donnerstag 8.00 - 12.00 und 14.00 - 18.00
Freitag und Sonntag den ganzen Tag geschlossen
 Ja  Nein
Papier Restmüll
Karton schmutziges Polystyrol
Glas Altreifen von Lastwagen und Traktoren
Dosen Bauschutt
Metalle Biomüll
Plastikflaschen und -behälter  
Kleider und Schuhe in gutem Zustand  
Speiseöl und -fett  
Gebrauchte Mineralöle (nur für Privatkunden)  
1 Waschbecken, 1 WC, 1 Bidet (nur für Privatkunden kostenlos 1 im Jahr)  
Sperrmüll (nur für Privatkunden kostenlos bis 200 kg jährlich)  
Holz (nur für Privatkunden kostenlos bis 100 kg jährlich)  
Autoreifen und Motorradreifen (gegen Bezahlung)  
Elektrische und elektronische Abfälle wie z.B. Geschirrspülmaschine, Waschmaschine, Fernseher oder Computermonitor (kostenlos)  
Kühlschränke (kostenlos)  
Gefährliche Abfälle (nur für Privatkunden kostenlos bis 30 kg jährlich)  
Grünmüll (gegen Bezahlung)  
Plastikplanen  
Tetrapak (Milch-, Fruchtsaft- oder Getränkebehälter)  

 

ACHTUNG! Wiederverwertbare Materialien müssen SAUBER sein. Sind diese verschmutzt, werden sie als Restmüll angesehen und kostenpflichtig angenommen. Die Kosten für die Entsorgung betragen 0,28659 € pro kg.

Nächste Sammlung von gefährlichen Hausabfällen: Freitag, 10. August 2018

NEWS Nächste Sammlung von gefährlichen Hausabfällen: Freitag, 10. August 2018 Sehr geehrter Kunde, wir machen darauf...
08/08/2018

Wird das Wasser im Sommer knapp?

NEWS Wird das Wasser im Sommer knapp? Trotz Hitzewelle: Wasserknappheit zurzeit nicht zu befürchten ...
30/07/2018

Erneuerung der Infrastrukturen in der Vergilstraße: Stand der Arbeiten

NEWS Erneuerung der Infrastrukturen in der Vergilstraße: Stand der Arbeiten Zurzeit wird in der Vergilstraße zwischen der...
25/07/2018

Pflicht zur elektronischen Fakturierung ab 1. Juli 2018

NEWS Pflicht zur elektronischen Fakturierung ab 1. Juli 2018 Sehr geehrter Lieferant,   bzgl. der Pflicht zur...
17/07/2018